Home > Allgemein > Kurzanleitung: Internetverbindung unter iOS 4.3 teilen (Tethering, WLAN Sharing, Personal Hotspot)

Kurzanleitung: Internetverbindung unter iOS 4.3 teilen (Tethering, WLAN Sharing, Personal Hotspot)

March 14th, 2011 Leave a comment Go to comments

Dank der neuen Funktion “Persönlicher Hotspot” teilt das iPhone 4 seinen Internet-Zugang per WLAN mit anderen Geräten: Ist der Personal Hotspot in den Einstellungen des iPhone 4 aktiviert, dann wird es zum tragbaren WLAN-Router. Hierdurch wird ein mit WPA2 gesichertes Funknetzwerk im 2,4-GHz-Bereich aufspannt. Je drei Geräte können hier per Bluetooth und WLAN mit dem iPhone verbunden werden – ein weiteres per USB. Die Gesamtzahl der gleichzeitig verbundenen Geräte liegt bei maximal fünf Stück. Das iPhone 3GS erhält ebenfalls die Personal Hotspot Funktion – ist aber wie bisher (Tethering) auf Bluetooth- und USB-Verbindungen beschränkt.

Voraussetzungen:

  • iPhone 4 (zur Not geht auch ein 3GS per USB oder Bluetooth-Verbindung)
  • iOS 4.3
  • Mobilfunkvertrag mit Tethering-Option (bei T-Mobile zubuchbar ab 4,00 Euro pro Monat)
  • Bestehende 3G (UMTS) Verbindung

Schritt 1: Aktivieren des persönlichen Hotspots auf dem iPhone

  • Aktivieren läßt sich das Feature unter EINSTELLUNGEN > PERSÖNLICHER HOTSPOT
  • Das Passwort sollte man natürlich zunächst einmal abändern. Es muss aber mind. 8-stellig sein.

Schritt 2: Verbinden eines Endgerätes (z.B. Laptop) mit dem iPhone per WLAN

  • Wie gewohnt nach verfügbaren Netzwerken in Reichweite scannen und mit dem soeben erstellte Netzwerk verbinden.
  • Fertig. Schon kann über die Internetverbindung des iPhones auf dem Laptop gesurft und gemailt werden.

Hinweise und Zusatzinformationen:

  • Die aktive Hotspot-Funkion zeigt das iPhone am oberen Bildschirmrand durch eine blaue Statuszeile an, dort informiert es auch über die Anzahl der Verbindungen. Leider gibt es aber nirgendwo eine Übersicht über die verbundenen Geräte, lediglich die Anzahl wird angezeigt.
  • Ist der persönliche Hotspot an einem iPhone 4 aktiviert findet daraufhin jedes WLAN-Gerät in der Umgebung das iPhone unter dem Namen den das Smartphone in iTunes bekommen hat. Wer diesen ändern möchte, muss das iPhone mit seinem Rechner verbinden und unter iTunes die Änderung durchführen – Klick auf den Namen in der linken Menüleiste. Auf dem Telefon selbst gibt es keine Möglichkeit dazu.
  • Auch die von normalen Accesspoints bekannte Möglichkeit den WLAN-Namen (SSID) zu verbergen gibt es nicht. Solange die Funktion am iPhone eingeschaltet ist, solange ist es als WLAN-Zugangspunkt in der Umgebung sichtbar.
  • Laut Apple sollen sich übrigens bis maximal fünf Geräte mit allen drei Verbindungsarten gleichzeitig am iPhone anmelden können- wobei jeweils per WLAN und Bluetooth nur maximal drei möglich sind und per Kabel nur eine Verbindung
  • Befindet sich das iPhone 4 beim Aktivieren des Persönlichen Hotspots selbst in einem WLAN, so wechselt iOS 4.3 die Datenverbindung sofort auf 3G (UMTS). Ist das WLAN ausgeschaltet, so erscheint ein Fenster mit Rückfrage.
Categories: Allgemein Tags:
  1. August 28th, 2011 at 09:57 | #1

    Das ist eine echt praktische Sache, die sogar noch Geld spart. Durch die Hotspot-Funktion reichte ein ein iPad mit W-Lan völlig aus. Wenn ich unterwegs mal mit dem iPad ins Netz gehen will schalte ich einfach den Hotspot am iPhone an. Interessanterweise hab ich das Gefühl, dass das Internet dann über das iPad schneller läuft als beim iPhone selbst.

  2. February 4th, 2013 at 19:19 | #2

    Bei mir hakt die Verbindung (also Hotspot über iPhone) irgendwie. Es schein so 3 Sekunden eine Verbindung zu bestehen und dann kommt eine Sekunde Pause. Ist das bei euch auch so? Danke für eventuelle Hilfe.

  1. May 19th, 2011 at 11:42 | #1