Windows 7 auf MacBook Pro

Wie bekommt man das neue “Windows 7 Ultimate” auf seinem MacBook Pro zum Laufen ?

Die folgenden Varianten habe ich mit meiner “Windows 7 Build 7000” teils angetestet, teils im Netz gefunden:

Variante 1 (Bootcamp):
Eine Vollinstallation ist scheinbar nur mit gepatchtem Bootcamp (eine Beschreibung findet sich hier).

Variante 2 (Parallels Desktop):
Wer den 1A VMWare-Konkurrenten sein eigen nennt hat es einfach, denn das aktuelle Parallels Desktop 4.0 kann “Windows 7” prima installieren und bedienen. Unter Parallels Desktop 3.0 sollte man “Windows 8 Experimental” als Betriebssystem angeben.

Variante 3 (VMWare Fusion):
VMWare Fusion scheint ebenso problemlos Windows 7 zu unterstützen (siehe z.B. den VMWare-Blog).

Meine Erfahrung:
“Windows 7 Build 4000” erwartet mindestens 7 GB Festplattenplatz, kann als Upgrade oder Vollinstallation installiert werden. Ich habe in ca. 30 Minuten unter Parallels Desktop 3.0 eine lauffähige Windows 7 Ultimate Installation hinbekommen: “Windows 8 Experimental” als VM-Vorlage verwendet, 0.5 GB RAM, 7 GB HDD, Network bridged. Voila.

Die “Windows 7 Ultimate Build 7000” läuft übrigens am 1. August 2009 aus und wird dann ihren Dienst aufgeben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *