Google Sync – endlich Push für’s iPhone

Wie schon zuvor beschrieben kann man ohne Probleme sein Outlook mit dem Google Calendar und diesen mit iCal dank iTunes mit seinem iPhone synchronisieren (eigentlich der Wahnsinn, diese Kette des Informationsflußes).

Was nun nur noch gefehlt hatte war die Synchronisation von Kalender und Kontakten in Echtzeit mittels Push-Dienst – dank Google Sync sollte das nun realisierbar sein.

Was soll ich sagen: Ich bin begeistert. Mit ein paar wenigen Klicks ist die Anbindung des iPhones an den Google-eigenen MS Exchangeserver realisiert. Wow! Wenn ich nun in meinem Outlook-Kalender einen Termin anlege, diesen mittels “Google Calendar Sync” mit der online Version des Google Calendars synchronisiere, dann erhalte ich nahezu zeitgleich den Termin auch auf meinem iPhone angezeigt. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ich auf meinem Apple nen Termin in iCal anlege oder bearbeite (Synchronisation mittels WebDAV und Googles Calaboration). Und natürlich auch auf dem iPhone. Wow! Die Information fliesst zeitgleich in alle Richtungen…

Fazit:

Apples kostenbelasteter Dienst MobileMe ist für mich nun überflüssig. Nur die Bedenken “Was macht Google mit meinen Daten ?” bereitet mir noch starke Bauchschmerzen.

1 thought on “Google Sync – endlich Push für’s iPhone

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.